Zusammenfassung Foto-Challenge Juni: „Am Meer“ – Teil 1

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"

Träumen wir nicht alle ab und an vom Meer?

Vom endlosen Blau, vom weiten Himmel, von schneeweißen Stränden, dem Kreischen der Möwen?
Davon, sich einfach in den Sand zu setzen, die Augen zu schließen, die salzgeschwängerte Meerluft einzuatmen und dem Rauschen der Wellen zu lauschen?
 
„Am Meer“ ist Balsam für die Seele!
 
Doch die meisten von uns leben in Gegenden, weit entfernt von dem begehrten Gewässer.

Deshalb besonders herzlichen Dank an alle Teilnehmer!
Ihr habt mit euren unglaublich tollen Bildern dafür gesorgt, dass der Traum vom Meer ein wenig näher gerückt ist.
 
 

Lust auf Meer?

Hier kommt für alle, die kein Meer in greifbarer Nähe haben (aber natürlich auch für all jene, die gerade die Zehen im Sand vergraben können) eine große Portion „Am Meer“.

Heute zeigen wir euch den ersten Teil, Teil zwei findet ihr hier.
 
 
Den Anfang machen Melina und Sebastian von hometravelz mit einem Foto aus Norwegen. Entstanden ist es Mitte April in der Nähe von Tromsø, genauer gesagt bei Hansnes. Der Fjord liegt direkt am Meer bzw. das europäische Nordmeer ist fast hinter diesem „Berg“ gelegen.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Josef S. ist das erste Mal bei unserer Challenge dabei, aber beim Motto „Meer“ musste er einfach mitmachen.
Das erste Foto entstand 2015 auf La Digue, Seychellen.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Auch das zweite Bild hat Josef 2015 auf den Seychellen aufgenommen und zwar an der Anse Lazio auf Praslin.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Schon einige Tage (fast Wochen) sind Tanja und Bibo, die Auszeitnomaden, wieder in Deutschland. 5 Wochen haben sie Namibia auf einem Roadtrip erkundet. Gedanklich können sie sich jedoch (noch) nicht von diesem Land verabschieden, denn Namibia ist grandios und die Natur noch viel schöner.
Ihr erstes Foto kommt (wie könnte es anders sein) aus diesem wundervollen Land. Es entstand auf einer Bootsfahrt zu den Robbenfelsen in Lüderitz.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Weiter geht es mit einem Foto von der Pamilacan Insel auf den Philippinen, denn auch von den Philippinen können sich die beiden nicht wirklich trennen.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Als Klaus von Willkommen Fernweh von der neuen Challenge gelesen hat, kam ihm direkt ein Geistesblitz. Er musste nicht lange überlegen und wusste sofort womit er teilnehmen will.
Die Fotos sind am Nakalele Point auf Maui (Hawaii) entstanden und es sind sogar „Exklusivbilder“. Denn bisher gibt keinen Bericht über den Ausflug zu den West Maui Mountains.
Klaus fand schon das Meer an sich ganz toll an diesem Tag, keine ruhige See und das war auch gut so! Die Besonderheit dort ist, dass ein paar Meter hinter der Steilküste eine Öffnung im Gestein existiert. Wenn die Wellen nun mit genug Kraft angerollt kommen, wird das Wasser mit gewaltigem Druck von unten durch die Öffnung gedrückt und schießt oben wie eine Fontäne heraus. Das wirkt so ähnlich wie ein Geysir, es heißt Nakalele Blowhole.
Das erste Bild dient der Übersicht und zum Größenvergleich – die kleinen Punkte neben dem Blowhole sind Menschen.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Für den Ausbruch selbst hat Claus eine Collage erstellt. Das Wasser auf den Fotos schießt unglaubliche ca. 20 Meter hoch!

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
Traurige Randnotiz: Auf der Nachbarinsel Kauai gab es früher ein Blowhole, durch das das Wasser sogar bis zu 60 Meter hoch schoss! Die salzige Gischt passte dem angrenzenden Farmer aber nicht, woraufhin er das Blowhole 1920 kurzerhand in die Luft sprengte. Ein Beispiel für Dummheit und Egoismus des Menschen in Bezug auf unseren Planeten.
 
 

Manu von WorldCalling4Me hat uns diese Bildern aus Durres, dem Strand an der Westküste im Norden Albaniens, gesendet. Durres ist, nach der Hauptstadt Tirana, die zweitgrößte Stadt des Landes und gleichzeitig die wichtigste Hafenstadt. Trotz der hohen Einwohnerzahl findet man dort aber auch ganz wundervolle Oasen der Ruhe.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Lisa von Imprintmytravel, die begeisterte Fotografin und Fotoperfektionistin, hat zum Thema Meer diese beiden wunderschönen Bilder herausgesucht.
Das erste zeigt eine ziemlich geniale Stimmung an der Küste in Kapstadt, Südafrika. An diesem Tag war das Wetter ziemlich grau und die See aufgewühlt. Sie knallte mit unglaublicher Wucht und riesigen Wellen an die Küste!

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Das zweite Bild zeigt eine einsame Strandszene auf Gili Kedis (Lombok). Gili Kedis (manchmal auch Gili Bedis genannt) gehört zu den sogenannten „Secret Gilis“, die anders als die drei bekannten Gili Inseln noch nicht vom Massentourismus überrannt sind. Um hinzukommen, muss man aktuell noch eine individuelle Tour buchen und Lisa hofft, dass das noch lange so bleibt!

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Natalie W. liebt das Fotografieren, insbesondere auf Reisen! Ihre tollen Bilder könnt ihr auf Instagram verfolgen.
Das erste Foto zeigt ihren absoluten Lieblingsstrand in Deutschland – den Strand von Eckernförde. Natalie fährt mindestens einmal im Jahr dort hin und kann sich einfach nicht satt sehen. Der Strand ist zu jeder Jahreszeit einfach nur schön.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Das zweite Bild zeigt „Azure Window“ auf Gozo und ist eigentlich kein Strandbild im klassischen Sinne. Aber ein beeindruckender Ort, von dem Natalie sich im August 2013 persönlich überzeugen konnte. Leider ist das „Wahrzeichen“ Gozos im Frühjahr dieses Jahres zusammen gebrochen. Auf diese Weise möchte sie es gerne „ehren“.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Das nächste Bild ist am Strand von Zandvoort in Holland entstanden. Christina von TRIPTOTHEPLANET hat dort ein paar schöne Stunden verbracht, bevor es für sie weiter auf die Insel Texel ging.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Mike lebt dort, wo andere Urlaub machen, nämlich am  Mittelmeer in Südspanien.
Auf seinem Blog ousuca.com findest du genau die richtige  Ausrüstung für Outdoor, Survival und Camping.
Mike reist gerne und bei der riesen Auswahl von Fotos „am Meer“ war es für ihn nicht einfach, eines herauszupicken. Mike hat sich für ein Foto von seiner Galizien-Reise im vorigen Jahr entschieden. Dabei war er unter anderem auf den Spuren des Camino de Santiago und an vielen Orten in Galizien.
Was ihn besonders beeindruckte, waren die Cies Inseln vor der galizischen Küste nahe den Rías Baixas. Hier verbrachte er 3 Tage und 2 Nächte. Die Inseln stehen unter Naturschutz. Er übernachtete dort auf dem einzigen Zeltplatz. Pro Nacht darf nur eine gewisse Anzahl von Gästen auf der Insel bleiben, um das ökologische Gleichgewicht so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Nachts gab es deshalb auch keine Beleuchtung. Hier erlebte er  3 Tage Natur pur. Es war ein einmaliges Erlebnis.
Das Bild fotografierte Mike vom oberen Leuchtturm. Es zeigt die kleinere Cies Insel und im Hintergrund die galizische Küste.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Auch Lynn, das Lieschenradieschen, nimmt uns mit nach Namibia. Lynn hat sich von Lüderitz inspirieren lassen. Sie liebt den Kontrast zwischen Meer und Wüste, der wirklich einmalig ist.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Das zweite Bild ist ihr absolutes Lieblingsbild aus Estland. Entstanden ist es auf der Fähre nach Hiiumaa. Ein richtiger Seebär!

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Gina und Marcus von 2onthego haben von ihrer Weltreise unter anderem viele tolle Meer-Bilder mitgebracht.
Für die beiden Weltenbummler war es deshalb ein superschwieriges Thema und eine große Herausforderung, eine Auswahl zu treffen.
Sie haben sich für zwei Bilder aus Australien entschieden.
In Cairns wollten die zwei eine Tour zum Schnorcheln am Reef machen. Die großen Katamarane mit bis zu 300 Touristen darauf haben sie aber abgeschreckt. Doch dann fanden sie eine Tour mit einer Segelyacht, für nur 20 Personen. Segeln gehört sowieso zu den Dingen, die Gina und Marcus sehr gerne tun. Auf dem Rückweg vom Riff auf dem Deck zu liegen, in die geblähten Segel und den blauen Himmel zu gucken, fanden sie wirklich toll.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Das andere Bild zeigt einen genialen Campground unmittelbar am Strand. Mit ihrem Campervan „Kermit“ haben sie dieses idyllische Plätzchen in einem kleinen Ort an der Ostküste entdeckt und fühlten sich dort sauwohl. Es war genau das richtige, um ihren Roadtrip mit ein paar entspannten Tagen ausklingen zu lassen.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Das „monatliche“ Bild 😊 von Jessica und Wolfgang vom Reiseblitz kommt diesmal aus Südafrika. Es ist am Boulder’s Beach nahe Kapstadt entstanden. Hunderte von Pinguinen leben dort in einer wilden Kolonie. Den Tieren zuzusehen, wie sie unbeholfen in die rauschenden Wellen tapsen und dann wieselflink herumschwimmen, ist ein ganz besonderes Erlebnis.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Steffi von Segeln mit Yemanja war sich sicher, dass uns Fotos mit Möwen, Leuchttürmen, Booten aller Art, Palmen, Strand und Sonnenuntergängen zu Hauff erreichen werden und hat sich für ein Foto AUF dem Meer entschieden. Also quasi mitten im Atlantik, auf der Überfahrt von Brasilien nach Surinam. Steffi und ihr Mann hatten gut Wind, Welle und Strom – schnellstes Etmal überhaupt! (Ein Etmal ist die in 24 Stunden gesegelte Strecke.)

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Auch Katrin vom Jo Igele Reiseblog ist im Juni mit zwei tollen Fotos zum Thema Meer dabei.
Auf dem ersten Bild sieht man Strandaction in Frankreich am Canal du Midi. Denn Meer bedeutet für Katrin nicht nur Ruhe und Freiheit, sondern auch ganz viel Spaß, nasse, sandige und vor allem glückliche und zufriedene Kinder. Der Spruch „Sandy feed and salty kisses“ trifft es eigentlich ganz genau.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Das zweite Bild ist in Vietnam, Nah Trang, entstanden. Einsame Strände, unendliche Weite, Stille, nur das Rauschen des Meeres in den Ohren … das ist für Katrin wahrer Luxus!

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Liane, die Reiseeule, hat den Mond während einer AIDA Kreuzfahrt im Ärmelkanal fotografiert. Liane liebt den sanften Nebel und die einsetzende Dämmerung.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Bild 2 kommt aus Australien. Diese platten Muschelschalen, die es dort zuhauf gibt, hat Liane noch nie vorher gesehen. Sie fragt sich, wie wohnt dort die Muschel drin? Nie war eine komplette Muschel da, nie eine gewölbte Seite sichtbar.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Wibke und Chris von webundwelt könnten zum Thema Meer hunderte Bilder raus suchen.
Letztendlich haben sie sich für zwei sehr unterschiedliche Bilder entschieden.
Bild Nummer 1 ist eines ihrer absoluten Lieblings-Strandaufnahmen und zeigt eine Traumkulisse auf den Seychellen. Dort waren die beiden glücklicherweise bei perfektem Licht an der anse source d’argent unterwegs.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 

Das zweite Bild stammt vom deutlich raueren Highway Nr. 1. Auch wenn er auf ihrem Roadtrip zu weiten Teilen gesperrt war, konnten sie doch ein Stück davon befahren.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Riaontour fiel es ebenfalls nicht leicht, sich für ein Foto zu entscheiden. Die Reisefanatikerin ist einfach zu gerne am Meer und hat dementsprechend viele Meer-Fotos.
Das Foto ist bei ihrem ersten Afrika-Aufenthalt entstanden. Das war im Jahr 2013 und Ria hat knapp 4 Wochen in der Kapstadt-Area verbracht. Auf dem Weg von Heut Bay nach Kapstadt fährt man nicht nur eine tolle Küstenstraße entlang, sondern kommt auch an einigen Stränden vorbei. Einer davon ist „Clifton Beach“. Hier hat sie einen tollen Sonnentag verbracht und die Stimmung während des Sonnenuntergangs war einfach einmalig. Für Ria steht dieses Foto für ihre Liebe zum Meer, den Beginn ihrer Liebe zu Afrika und ihr unstillbares Fernweh (sie schaut ja in die Ferne …). Ria denkt gern an einen ihrer besten Urlaube zurück und kann nur schwer beschreiben, wie schön es in Kapstadt war.

ALT="Zusammenfassung Foto-Challenge 6-2017"
 
 

Und? Konnten wir eure Sehnsucht nach dem Meer ein wenig stillen? Oder ist das Fernweh beim Anblick der tollen Bilder eher größer geworden?
 
Wer immer noch nicht genug „vom Meer“ hat, der zweite Teil folgt schon bald. Wir können euch versprechen, dass es noch mehr wunderschöne, atemberaubende und Sehnsucht machende Bilder gibt.

Neugierig? Dann schaut wieder rein!
 
 
Hier findet ihr alle Beiträge der Foto-Challenge 2017:

Foto-Challenge – In 12 Bildern durch 2017
Zusammenfassung Foto-Challenge Januar: „I ♥ Winter“
Einladung zur Foto-Challenge Februar: Muster und Strukturen
Zusammenfassung Foto-Challenge Februar: „Muster und Strukturen“
Einladung zur Foto-Challenge März: Blau
Zusammenfassung Foto-Challenge März: „Blau“ – Teil 1
Zusammenfassung Foto-Challenge März: „Blau“ – Teil 2
Einladung zur Foto-Challenge April: „Von oben“
Zusammenfassung Foto-Challenge April: „Von oben“ – Teil 1
Einladung zur Foto-Challenge Mai: „Streetart“
Zusammenfassung Foto-Challenge Mai: „Streetart“ – Teil 1
Zusammenfassung Foto-Challenge Mai: „Streetart“ – Teil 2
Einladung zur Foto-Challenge Juni: „Am Meer“
 
 

geschrieben von
More from Frauke Lilius

I believe I can fly – Mein erster Fallschirmsprung

Fallschirmspringen – ich habe es getan!   Zugegeben, seit meine Tochter im...
Weiterlesen

14 Kommentare

  • Hallo ihr 2,
    Ganz tolle Bilder, wie immer! Danke euch wieder einmal für die Idee und allen Teilnehmern für die Fotos. So eine schöne Collage! Möchte ich mir am liebsten ausdrucken und an die Wand hängen!
    Bin gespannt aufs nächste Thema!
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Hallo Steffi,
      das war wirklich kein leichtes Motto. Mit jedem Foto, dass bei uns angekommen ist, wurde das Fernweh ein wenig stärker. Die Bilder machen so richtig Lust auf Meer.
      Zu Glück geht es für uns schon nächste Woche in diese Richtung.
      Liebe Grüße
      Frauke und Jojo

  • Tolle Bilder dabei, vor allem das aus Namibia mit der Wüste und das mit den Pinguinen ist genial!
    Nun will ich dass es Sommer wird damit ich auch mal wieder an den Strand kann 😀
    LG aus Australien
    Sarah

    • Hallo Sarah,
      kannst du dir vorstellen, wie es uns ging. Während wir am kalten, regnerischen Niederrhein ausharrten, sind ständig die tollen Fotos bei uns eingetrudelt. Gemein! 🙂
      Aber gerade macht es Spaß sich ein wenig Fernweh zu holen, denn für uns geht es schon in der nächsten Woche „ans Meer“.
      Liebe Grüße
      Frauke

  • Wow, so tolle Fotos, die machen richtig Lust aufs Meer! Als Allgäu-Bloggerin kann ich natürlich nicht mit entsprechenden Aufnahmen aufwarten. Aber zum Glück geht es bei uns dieses Jahr noch in die Bretagne …

    • Oh – die Bretagne! Wunderschön! Eine meiner liebsten Regionen in Europa.
      Wünsche euch viel Spaß und einen wohlgesonnenen Wettergott 🙂
      Liebe Grüße
      Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.