Einladung zur Foto-Challenge April: „Von oben“

In Südafrika gibt es einen Aussichtspunkt namens „God’s Window“ (Gottes Fenster). Der Entdecker befand: So wundervoll muss es aussehen, wenn Gott auf die Welt herabschaut.
 
Für Fotos aus der Vogelperspektive muss man aber weder Gott sein noch zwingend nach Südafrika (obwohl die Aussicht von God’s Window wirklich beeindruckend ist). 😃

ALT="Foto-Challenge 4-2017
Blick von „God’s Window“ über das Lowveld

 

Die Welt „von oben“ oder der Blick „nach unten“

Wir finden „von oben“ oder „nach unten“ ist besonders auf Reisen ein spannendes Thema.
 
Den ersten Blick „nach unten“ bekommst du meist schon bei der Anreise – sofern sie denn mit einem Flugzeug erfolgt.

ALT="Foto-Challenge 4-2017
Blick aus dem Flugzeugfenster auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen
ALT="Foto-Challenge 4-2017
Blick auf Tel Aviv
Blick aus dem Helikopter auf die Tulpenfelder in Holland
ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Auch bei einem Fallschirmsprung kannst du den Blick von oben genießen – hier der Rhein bei Wesel

ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Der Gardasee von oben – beim Paragliding

 
Für den Blick „nach unten“ musst du aber nicht zwingend ein Flugzeug oder ein anderes Fluggerät besteigen.
In fast jeder Stadt gibt es die Möglichkeit einen Blick „von oben“ zu erhaschen und so eine ganz besondere Aussicht und auch eine ganz andere Perspektive zu erhalten.
Sei es ein Aussichtsturm, ein Kirchturm, ein Fernsehturm, ein Sky-Restaurant oder einfach ein öffentliches Bürogebäude oder Hotel. Selbst bei nicht öffentlichen Gebäuden bekommt man, nach ein paar netten Worten, manchmal die Erlaubnis hinauf zu fahren.

ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick vom Menara Tower über Kuala Lumpur
ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick vom Gellértberg auf Budapest
ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick vom Skytree auf das nächtliche Tokio
ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Sonnenuntergang vor der Skyline Frankfurts vom Main Tower

ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick vom Zitadellenhügel auf die jordanische Hauptstadt Amman

 
Oder denk doch einmal an die meist grandiose Aussicht, mit der du für eine anstrengende Bergwanderung belohnt wirst.

ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick von der Abbruchkante des Fish River Canyons in Namibia
ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick auf den Eibsee von der Zugspitze
Blick von der Aussichtsplattform auf den Tiefenbachkogl im Skigebiet Sölden

ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Blick in den Krater des Mont Fuji

 
Fotos „von oben“ offenbaren Strukturen von Landschaften oder Städten, die sonst nicht sichtbar sind.

„Von oben“ sind aber auch Aufnahmen aus einem Fenster, von einer Mauer, die Treppe herunter oder stell dich einfach auf einen Stuhl.
Die Vogelperspektive erhebt den Betrachter über das Motiv.

ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Im Treppenhaus

Blick auf eine Parkfläche

 
Eines steht fest: Der Blick „von oben“ eröffnet einen ganz anderen Blickwinkel auf Orte, Gegenstände, Personen und Szenen.
 
Aber nun genug von uns.
Jetzt seid ihr wieder gefordert. Zeigt uns eure Welt „von oben“ oder den Blick „nach unten“!

Wer Lust hat sich zu beteiligen, findet hier alle Infos.

Wir freuen uns auf eure Bilder.
 
ALT="Foto-Challenge 4-2017"
Vielen Dank an Wolfgang und Jessica von Reiseblitz, die uns, mit der ungewöhnlichen Perspektive der Casa Batlló in Barcelona, das Motto „von oben“ (unwissentlich) zugerufen haben.
 
 
 
Hier findet ihr alle Beiträge der Foto-Challenge 2017:

Foto-Challenge – In 12 Bildern durch 2017
Zusammenfassung Foto-Challenge Januar: „I ♥ Winter“
Einladung zur Foto-Challenge Februar: Muster und Strukturen
Zusammenfassung Foto-Challenge Februar: „Muster und Strukturen“
Einladung zur Foto-Challenge März: Blau
Zusammenfassung Foto-Challenge März: „Blau“ / Teil 1
Zusammenfassung Foto-Challenge März: „Blau“ / Teil 2
 
 

geschrieben von
More from Frauke Lilius

Schmeckt wie Himmel und stinkt wie Hölle

An dieser Frucht scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die...
Weiterlesen

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.