Aufruf zur Blogparade: Weihnachtsbräuche – so feiert man Weihnachten in …

Am Sonntag hat die Adventszeit begonnen, die Weihnachtsmärkte haben ihre Tore geöffnet und wenn man der üppigen Deko in den Einkaufshäusern glauben darf, stehen die Feiertage praktisch vor der Tür.
Der perfekte Zeitpunkt, um zu erzählen, wie die Adventszeit und Weihnachten in anderen Ländern gefeiert werden.

 

Reisbrei und Bier für die Kobolde? Papphütchen auf dem Kopf und Knallbonbons in der Hand? Tannenbäume aus Plastik und ein Picknick am Strand? Schuhe werfen?
Das klingt alles nicht gerade nach Weihnachten, ist es aber!

So unterschiedlich die Länder dieser Welt, so unterschiedlich auch ihre Weihnachtsbräuche. Viele Traditionen haben sich über den Globus ausgebreitet, doch fast jedes Land hat auch seine eigenen Überlieferungen und Rituale – einige davon ganz schön kurios.

 

Weihnachten in der Welt

 

Wir haben Weihnachten schon öfters in der Ferne verbracht und uns über so manchen Brauch gewundert, aber auch viel Spaß dabei gehabt.
 
In Finnland wird zum Beispiel der Heiligabend traditionell mit der Weihnachtssauna eingeläutet.
Will man an Weihnachten Ärger vermeiden, sollte vorher an die Kobolde gedacht werden. Bevor es Geschenke gibt, stellt man hier Teller mit Reisbrei und Bier auf. Das soll die frechen Plagegeister besänftigen und Unglück fernhalten.
Und wenn es um das Weihnachtsessen geht, sind sich alle Finnen einig: Weihnachtsschinken, Kartoffel- und Steckrübenauflauf sowie Rote-Bete-Salat gehören auf den Tisch. Dazu wird Glögi getrunken, der finnische Weihnachtspunsch.

 

In den Niederlanden wird kaum Weihnachten gefeiert, dafür aber „Sinterklaas“, der Nikolaus, umso ausführlicher. Geht man am 5. Dezember durch die Gassen einer niederländischen Stadt, wird man sich fragen, warum Karotten und Heu vor der Tür liegen. Dies ist kein neuer Deko-Trend, sondern eine Stärkung für das Pferd vom Nikolaus, das eine anstrengende Reise hinter sich hat. Der Legende nach kommt Sinterklaas nämlich bereits Ende November mit dem Schiff aus Spanien angereist.
 
In Tschechien ist das traditionelle Festessen am Heiligabend der Weihnachtskarpfen mit Kartoffelsalat. Der auserwählte Karpfen wird lebendig gekauft und seine letzten Tage in der Badewanne noch als Heimtier liebevoll gehätschelt.
Zur tschechischen Weihnachtstradition gehören verschiedene volkstümliche Zukunftsdeutungen.
Äpfel werden kreuzweise geschnitten: Wenn ein Stern im Kern erscheint, steht ein gutes Jahr vor, erscheint ein Kreuz, wird es ein schlechtes Jahr geben.
Mädchen werfen Schuhe über ihre Schultern, um zu schauen, ob eine baldige Heirat bevorsteht. Dies soll eintreten, wenn die Schuhspitze zur Tür zeigt.

 

Hast du Weihnachten oder die Adventszeit schon einmal in anderen Ländern verbracht? Wie wurde da Weihnachten gefeiert? Gab es spezielle Rituale oder Bräuche? Wie sah das traditionelle Weihnachtsessen aus?

Oder habt ihr vielleicht zu Hause ganz spezielle Weihnachtstraditionen? Selbst im deutschen Sprachraum ist das Brauchtum an Weihnachten regional ja ganz unterschiedlich ausgeprägt.

 

Zur Einstimmung auf Weihnachten veranstalten wir eine Blogparade zum Thema „Weihnachtsbräuche – so feiert man Weihnachten in …“.

Wir möchten Deine Weihnachtsgeschichte. Wir suchen Weihnachtsbräuche und Rituale rund um den Globus. Uns interessiert, wie feiert die Welt?

 

So kannst Du teilnehmen:

  • Du veröffentlichst auf Deinem Blog einen eigenen Beitrag zum Thema „Weihnachtsbräuche“. Du hast einen bereits bestehenden Blogbeitrag, der zum Thema passt? Natürlich kannst Du auch mit diesem mitmachen.
  • Weise auf diese Blogparade hin und verlinke auf unseren Beitrag. Natürlich kannst Du darüber hinaus auch interessante Beiträge anderer Teilnehmer verlinken.
  • Hinterlasse uns unter diesem Beitrag einen Kommentar mit einem Link auf Deinen Beitrag.
  • Die Blogparade läuft bis zum 10. Januar 2016 (dann sollten auch die letzten Weihnachtsfeierlichkeiten zu Ende sein). Zum Abschluss werden wir alle Beiträge in einem eigenen Artikel zusammenfassen und verlinken.

 

Wenn du keinen eigenen Blog hast, kannst du uns natürlich trotzdem deine Geschichte in die Kommentare schreiben.
Bist Du dabei? Wir freuen uns auf deine „Weihnachtsgeschichte“ und sind gespannt auf ungewöhnliche, lustige oder kuriose Weihnachtsbräuche.

Super wäre es auch auf diese Blogparade zu verweisen, damit viele teilnehmen.

 

Hast Du noch Fragen? Schreib mir einfach an frauke@we2ontour.de oder lass einen Kommentar da.

 


 

Das sind die Teilnehmer an der Blogparade Weihnachtsbräuche – so feiert man Weihnachten in …“:

 
 

30 Kommentare
  • Janine
    Dezember 3, 2015

    Hallo ihr zwei,

    was für eine schöne Idee :)! Wie der Zufall es so wollte hatte ich diese Woche einen Artikel über skurrile Weihnachtsbräuche in aller Welt fertiggestellt.

    http://www.bereisediewelt.de/skurrile-weihnachtsbraeuche/

    Ich bin sehr gespannt, was für Geschichten noch folgen werden :).

    Liebe Grüße,
    Janine

    • Frauke Lilius
      Dezember 3, 2015

      Hallo Janine,
      eine ganz tolle Zusammenstellung. Wir finden es wahnsinnig interessant, wie unterschiedlich die Traditionen in den Ländern sind und welch witzige Bräuche es gibt.
      Liebe Grüße
      Jojo & Frauke

  • Florian
    Dezember 5, 2015

    Hi, da mache ich gerne mit:
    http://www.flocutus.de/weihnachten-palmen-bangkok-christmas-palm-trees/

    Schöne Adventszeit!

    • Frauke Lilius
      Dezember 6, 2015

      Hallo Florian,
      danke, dass du dabei bist.
      Wir sind zwar des öfteren „Weihnachtsflüchter“, aber über Weihnachten unter Palmen haben wir noch nie nachgedacht. Uns zieht es meist in den Schnee.
      Aber spannend, welch tolle Weihnachtsdeko man in Bangkok finden kann.
      Viele Grüße
      Frauke und Jojo

  • Kerstin
    Dezember 9, 2015

    Hey ihr 2!
    Da bin ich doch gerne dabei: http://paradise-found.de/typisch-holland-7-fakten-ueber-sinterklaas/

    Ich wünsche Euch eine wundervolle Adventszeit und bin schon gespannt auf die anderen Beiträge!

    LG, Kerstin

    • Frauke Lilius
      Dezember 9, 2015

      Hallo Kerstin,
      danke für den tollen Beitrag. Von Sinterklaas haben wir zwar schon gehört, aber nun wissen wir, was sich wirklich dahinter verbirgt. Ein sehr schöner Brauch!
      Auch für dich eine schöne Adventszeit!
      Liebe Grüße
      Frauke und Jojo

  • Renate
    Dezember 9, 2015

    Liebe Frauke,
    liebe Jojo,

    ich mache gerne bei der Blogparade mit. Mein Mann und ich haben z.B. Weihnachten in New York verbracht und dabei die Weihnachtsshow der Rockettes gesehen. http://rausinsleben.de/radio-city-christmas-show-new-york/

    Über die Weihnachtszeit in Goa, Indien berichte ich unter https://pagewizz.com/dezember-in-goa-indien-31919/

    Liebe Grüße
    Renate

    • Frauke Lilius
      Dezember 9, 2015

      Liebe Renate,
      wow, wie spannend! New York steht ja schon länger auf unserer Wunschliste, aber ein Besuch in der Adventszeit muss etwas ganz besonderes sein. Die Weihnachtsshow wäre ein „MUSS“ für uns.
      Danke, dass du dabei bist.
      Liebe Grüße
      Frauke & Jojo

  • Gela
    Dezember 10, 2015

    Hallo ihr Zwei,
    schöne Idee, hier weltweite Weihnachtsbräuche zu sammeln! Noch recht junges Brauchtum, dafür aber mit hohem Familienspaßfaktor ist die Winterwelt in der Autostadt Wolfsburg: https://unterwegsmitkind.wordpress.com/2015/12/10/wolfsburgeinwintermaerchenfamilien/
    Liebe Grüße
    Gela

    • Frauke Lilius
      Dezember 10, 2015

      Hallo Gela,
      danke, dass du dabei bist. Wer hätte gedacht, dass man die Adventszeit in Wolfsburg so genießen kann.
      Liebe Grüße
      Frauke & Jojo

  • Antje
    Dezember 17, 2015

    Hallo ihr beiden,

    bis vor drei Jahren habe ich im Vogtland gelebt, dort gibt es den Brauch vom Neinerlaa: http://www.delicioustravel.de/weihnachtsbraeuche-im-vogtland/

    Eine schöne Weihnachtszeit wünscht euch
    Antje

    • Frauke Lilius
      Dezember 17, 2015

      Hallo Antje,
      danke für deinen tollen Beitrag.
      Wir waren zwar schon öfter im Vogtland (Jojo sagt: das ist da, wo man die Leute nicht versteht :-)), aber vom Neierlaa haben wir noch nie gehört. Ein wunderschöner Brauch!
      Wir wünschen auch dir eine schöne Weihnachtszeit!
      Liebe Grüße
      Frauke und Jojo

  • Renate
    Dezember 22, 2015

    Hallo Ihr Beiden,
    so kurz vor dem Fest habe ich noch einen Artikel über meine Weihnachtsreise nach London in 2014 erstellt. Wir waren genau über Weihnachten in der Stadt. http://rausinsleben.de/weihnachten-london-tipps/

    Liebe Grüße und frohes Fest an alle Leser/Innen und Blogger/Innen
    Renate

    • Frauke Lilius
      Dezember 22, 2015

      Liebe Renate,
      ein toller Artikel. Wir mögen London sehr, waren aber noch nie zur Weihnachtszeit dort.
      Vom Christmas Day haben wir schon einmal gehört, der Boxing Day war neu für uns.
      Sehr spannend, wie unterschiedlich Traditionen sein können.
      Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest!
      Frauke & Jojo

  • Katrin
    Dezember 22, 2015

    Hallo Frauke und Johanna,
    gern machen wir bei eurer tollen Blogparade mit.
    Hier ist unser Artikel:

    http://www.jo-igele.de/iss-gut-scheiss-kraeftig-und-fuerchte-nicht-den-tod/

    Liebe Grüße und besinnliche Feiertage
    Katrin

    • Frauke Lilius
      Dezember 23, 2015

      Hallo Katrin,
      danke für den wundervollen Artikel. Ich musste beim Lesen immer wieder schmunzeln 🙂
      Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
      Frauke & Jojo

  • Ina
    Dezember 24, 2015

    Hallo ihr beiden!

    Gerne nehme ich an eurer Blogparade teil und schreibe über das dänische Weihnachtsfest. Da mein Freund einige Jahre in Dänemark gelebt hat, sind viele dänische Weihnachtsbräuche auch heute noch Bestandteil der Weihnachtstradition seiner Familie.
    http://genussbummler.de/2015/12/das-daenische-weihnachtsfest/

    Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und viele Geschenke.
    Lieben Gruß

    Ina

    • Frauke Lilius
      Dezember 24, 2015

      Hallo Ina,
      danke für deinen tollen Beitrag.
      Wir haben Weihnachten sehr oft in Finnland verbracht und erkennen einige Ähnlichkeiten zu den dänischen Weihnachtsbräuchen.
      Auch für dich ein schönes Weihnachtsfest, dass in diesem Jahr wahrscheinlich ein wenig anders gefeiert wird.
      Liebe Grüße
      Frauke & Jojo

  • Monika and Petar Fuchs
    Dezember 25, 2015

    Liebe Frauke und Johanna,

    zu dem Thema können wir Euch einen der Weihnachtsbräuche im Salzburger Land vorstellen: dann ziehen die Krampusse durch die Stadt und durchs Land.

    http://www.travelworldonline.de/traveller/wenn-die-krampusse-umgehen-in-salzburg/

    Neben den grusligen Gesellen gibt’s in den Raunächten aber auch noch die beeindruckenden Umzüge der Schönperchten oder Glöckler:

    http://www.travelworldonline.de/traveller/die-schoen-perchten-von-ebensee-wenn-gute-geister-die-boesen-vertreiben/

    Vielen Dank für diese tolle Idee.

    Schöne Feiertage wünschen Euch
    Monika und Petar

    • Frauke Lilius
      Dezember 25, 2015

      Liebe Monika und Petar,
      vielen Dank für die tollen Beiträge.
      Wir waren noch nie in Salzburg. Jetzt habt ihr uns ganz viel Lust darauf gemacht. Und wenn, dann auf jeden Fall in der Weihnachtszeit, die Krampusse möchten wir unbedingt auch einmal erleben.
      Der Glöcklerlauf muss auch ein unvergessliches Erlebnis sein. Wie schön, dass diese Bräuche noch gelebt werden. Viele Traditionen gehen ja langsam verloren.
      Wir wünschen euch schöne Feiertage
      Frauke & Jojo

  • Marion von Escape from Reality
    Dezember 25, 2015

    Hallo Ihr Lieben,

    ein schönes Thema für eine Blogparade! November und Anfang Dezember sind traditionell meine liebsten Reisemonate – auch um dem grauen Wetter in Deutschland zu entfliehen. Allerdings bin ich dann immer rechtzeitig zu Weihnachten wieder im Lande, um im Kreis der Familie zu feiern. Aber die jeweiligen Traditionen und Bräuche rund um Weihnachten sind natürlich immer interessant. Eine kleine Sammlung findet Ihr in meinem Beitrag zu Eurer Blogparade: http://escape-from-reality.de/weihnachten-in-aller-welt/

    Ich wünsch Euch schöne Weihnachten!
    Liebe Grüße,
    Marion

    • Frauke Lilius
      Dezember 26, 2015

      Liebe Marion,
      danke, dass du mit deinem tollen Artikel dabei bist. Ist es nicht wahnsinnig spannend, wie unterschiedlich und mit welch tollen Bräuchen die Weihnachtszeit in der Welt gefeiert wird?
      Mir gefällt ja die „Weihnacht der Frauen“ besonders gut. Würde ich gern zu Hause einführen 🙂
      Wir haben Weihnachten mehrfach in Finnland verbracht. Auch dort wird den Kobolden eine Schale mit Reisbrei serviert, allerdings gibt dazu noch ein Glas Bier.
      Wir wünschen dir auch eine schöne Weihnacht!
      Liebe Grüße
      Frauke & Jojo

  • Marion von Escape from Reality
    Dezember 26, 2015

    Also ab in den Pub am 6. Januar! Naja, wird für mich dieses Jahr vielleicht etwas schwieriger, dann bin ich nämlich schon in Marrakesch. Aber vielleicht lässt sich ja auch da ein Guiness auftreiben…
    Ich glaub, dann stell ich meinem Weihnachtsnisser lieber mal ein Bier hin und spar mir das Milchreiskochen 😉
    Liebe Grüße,
    Marion

  • Martin
    Januar 2, 2016

    Hallo,, da hab ich auch was Interessantes. Spassiger und knalliger Weihnachtsbrauch in Uruguay http://www.uruguay-erleben.de/uruguay-weihnachten-ein-weihnachtsfest-mit-knalleffekt/
    Grüsse

    • Frauke Lilius
      Januar 2, 2016

      Hallo Martin,
      das klingt ja total verrückt. Da kann man man aber wirlich sagen: „Andere Länder, andere Sitten“. Ich musste kräftig schmunzeln beim Lesen.
      Danke, dass du dabei bist.
      Liebe Grüße
      Frauke

  • Kirsi Gembus
    Januar 7, 2016

    Hallo, eine schöne Idee von Euch über Weihnachtsbräuche zu schreiben!
    Hier kommt mein Beitrag dazu:
    http://123design-me.blogspot.de/2016/01/weihnachtsbrauche.html

    Übrigens noch ein gutes neues Jahr, liebe Grüße Kirsi

    • Frauke Lilius
      Januar 7, 2016

      Hallo Kirsi,
      deine arme Mutter! Weihnachten ohne Weihnachtssauna und Weihnachtsschinken, dass muss ganz grausam für einen Finnen sein 🙁 Aber ich finde es sehr schön, dass ihr finnische Traditionen in Deutschland eingeführt habt.
      Danke für deinen tollen Beitrag!

      Auch für dich ein frohes neues Jahr!

      Liebe Grüße
      Frauke

  • Sonya
    Januar 10, 2016

    Da bin ich ja noch rechtzeitig über diese tolle Blogparade gestolpert. Ich möchte gerne mit zwei Artikeln teilnehmen, wenn möglich.

    Ich habe vor kurzem meine Beobachtungen und Erlebnisse in der Weihnachtszeit in Neuseeland verbloggt: http://soschyontour.de/weihnachten-neuseeland/

    Und ein etwas älterer Beitrag über mein Weihnachten in Schweden mit traditionellem Weihnachtsbuffet und Jultomte: http://soschyontour.de/god-jul-weihnachten-schweden/

    Wünsche euch ein frohes Reisejahr.

    • Frauke Lilius
      Januar 10, 2016

      Hallo Sonya,
      toll, dass du unsere Blogparade noch entdeckt hast. Welch wunderbare Beiträge. Danke!
      Wir sind ja sehr große Fans von „weißen“ Weihnachten und Weihnachten in Schweden wären so ganz nach unserem Geschmack. Aber dein Bericht über die Weihnachtszeit in Neuseeland macht echt neugierig. Ich hätte nicht erwartet, so tolle Weihnachtsdekorationen zu finden. Mir gefällt ja besonders der surfende Weihnachtsmann 🙂
      Auch für dich ein fantastisches Reisejahr!
      Liebe Grüße
      Frauke und Jojo

  • Frauke Lilius
    Januar 11, 2016

    Danke Juliane, dass du mit diesem tollen Beitrag noch dabei bist. Das nenne ich wirklich einen „etwas anderen“ Weihnachtsspaziergang.
    Liebe Grüße
    Frauke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Werde Fan von we2onTourschliessen
oeffnen